Auswärtsspiel am 18.11.2020 bei HC Elbflorenz

von | Nov 18, 2020 | Verein, Vorbericht | 0 Kommentare

Auswärtsspiel am 18.11.2020 bei HC Elbflorenz

Großwallstadt, 18.11.2020

Nach einer 14-tägigen Spielpause tritt die Mannschaft des TV Großwallstadt am Mittwoch, den 18.11.2020 nun zu ihrem ersten Geisterspiel in einer super modernen Arena an.

In Dresden erwartet das Team um Trainer Ralf Bader ein Gegner, welcher mit einem Etat von 2 Millionen Euro ins vordere Mittelfeld der Liga rücken möchte.

Mit Sebastian Gress auf Rückraum links hat der Gastgeber einen echten Shooter in seinen Reihen, aber auch Mindaugas Dumcius hat in der bisherigen Saison auf der rechten Rückraumposition eine sehr gute Leistung gezeigt. Ebenfalls im Auge behalten muss man Henning Quade, der mit stolzen 110kg und einer Größe von 197cm am Kreis schwer zu stoppen ist.

Den Fokus sollte man auf jeden Fall auf die sehr kompakt stehende Abwehr der Gäste legen, aber auch die Fähigkeit, verschiedene Spielsysteme sicher zu beherrschen, macht aus dem Team des HC Elbflorenz einen sehr unangenehmen Gegner. Dennoch hat der TV Großwallstadt die spielfreie Zeit genutzt, um auch in den eigenen Reihen mehr Sicherheit zu gewinnen und den Neuzugang Savvas Savvas in die junge Truppe zu integrieren.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Team nun im ersten Spiel ohne Zuschauer präsentiert.

Achtung: Anwurf ist bereits um 17:00 Uhr – Sachsen ist das einzige Bundesland, in dem der Buß- und Bettag ein Feiertag ist.