Die Steuerberater aus Aschaffenburg und Elsenfeld analysieren die kommenden TVG-Gegner beim ECOVIS GEGNER CHECK. Denn Ecovis ist immer dort aktiv, wenn es um Zahlen geht. https://www.ecovis.com/aschaffenburg/

SG BBM Bietigheim

Morgen um 19:30 Uhr erwartet der TV Großwallstadt die SG BBM Bietigheim zum Heimspiel in der Untermainhalle in Elsenfeld. Nach der Länderspielpause möchte das Team um Ralf Bader die Niederlage im Derby gegen die Rimparer Wölfe vergessen machen und frisch und ausgeruht in die Partie starten.

Im Hinspiel kam der TVG erstmals mit Corona innerhalb der Handballbundesliga in Berührung.  Am 21.10.2020 reiste die Mannschaft zum angesetzten Pflichtspiel nach Baden-Württemberg und stand bereits zum Warmlaufen auf dem Spielfeld, als sie unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren musste, da der Gegner einen positiven Corona-Test innerhalb seiner Mannschaft erst kurz vor Anpfiff bekannt gab.

Im Nachholspiel am 02.12.2021 traf der TVG dann auf eine Bietigheimer Mannschaft, welche nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause seine Leistung bis dato noch nicht abrufen konnte und gewann das Match mit einem 17:28-Kantersieg.

Mittlerweile ist die Mannschaft von Trainer Hannes Jón Jónsson in der Saison angekommen, liegt aber mit Platz 11 in der Tabelle nach 19 Spielen mit 18:20 Punkten weit  hinter den Erwartungen zurück.

Aus den letzten fünf Partien konnte das badische Team nur zwei Punkte erspielen. Gewann die SG vor zwei Wochen noch souverän gegen den TV Hüttenberg, so musste sie sich sieben Tage später dem ASV Hamm Westfalen geschlagen geben. Natürlich möchte sich die SG BBM Bietigheim für die hohe Niederlage im Hinspiel revanchieren und hat mit dem isländischen Torwart Aron Rafn Edvardsson sicherlich einen starken Rückhalt im Tor. Auch ist die Mannschaft auf Rechtsaußen mit Christian Schäfer sehr gut besetzt und ist vor allem auf den Rückraum-Positionen  mit Jonas Link (RM) sowie Dominik Klazus und Tim Dalhaus (beide RR) mit wurfstarken Spielern ausgestattet.

Der TV Großwallstadt hat mit dem Torhüter-Duo Jan Steffen Redwitz und Can Adanir einen ebenfalls starken Rückhalt aufzubieten, welcher mit dem überzeugenden Innenblock davor durchaus im Stande ist, den Gegner zu stoppen.

Wir freuen uns auf eine spannende Partie, welche Sie hoffentlich alle gespannt auf sportdeutschland.tv verfolgen werden. Wir drücken die Daumen. #Hobtse