Der TV Großwallstadt gratuliert Kurt Klühspies zum 70. Geburtstag

Großwallstadt, 04.02.2022

Der TV Großwallstadt gratuliert der aus Erlenbach stammenden Handballlegende Kurt Klühspies zu seinem heutigen 70. Geburtstag.

Der Weltmeister aus dem Jahre 1978 wechselte im Alter von 18 Jahren zum TVG und spielte 1970 zum ersten Mal mit den Unterfranken an der Seite seines langjährigen Weggefährten Manfred Hofmann in der damals höchsten deutschen Klasse. Ab 1978 dominierte Klühspies mit dem TV Großwallstadt die neu gegründete Bundesliga und gewann vier Meistertitel in Folge.

Seinen offiziellen Handball-Rücktritt erklärte Kurt Klühspies 1984. 1986 und 1988 sprang er noch einmal im Europa Cup ein und half als „Retter“ 1991 und 1993 seinem TVG im Abstiegskampf noch einmal aus.

Nach seiner aktiven Karriere arbeitete er bei den Blau-Weißen kurzzeitig unter Karl-Heinz Bergsträßer als Trainer-Assistent. Außerdem war er für kurze Zeit Abteilungsleiter beim TVG.

Der 1,96 Meter große Kurt Klühspies lebt aktuell in Sailauf und fühlt sich dem TV Großwallstadt noch immer sehr verbunden. Er steht dem Verein bei Bedarf jederzeit beratend zur Seite.

Als Dank richtet der TV Großwallstadt für Klühspies einen Empfang mit geladenen Gästen beim Heimspiel gegen die Eulen Ludwigshafen am Mittwoch, den 23.02.2022 aus.

Statistik/Erfolge:

 

Dazu gab es mannschaftliche und persönliche Ehrungen wie die Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes 1980 oder Mitglied der Mannschaft des Jahres, 1978 mit der Nationalmannschaft, 1979 mit dem TV Großwallstadt.