Großwallstadt auch im letzten Heimspiel in diesem Jahr vor Zuschauern

Großwallstadt, 07.12.2021 

Der TV Großwallstadt empfängt am Samstag, den 11.12.2021 um 19:30 Uhr die HSG Nordhorn-Lingen zum letzten Heimspiel des Jahres 2021 in der Untermainhalle in Elsenfeld (anstatt wie ursprünglich geplant in der f.a.n.-Arena in Aschaffenburg).

Das Spiel findet mit Zuschauern statt. Geschäftsführer Stefan Wüst dazu: „Wir haben uns zusammen mit dem Landratsamt Miltenberg die 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung genau durchgelesen und aus §4 Abs. 6 ist eindeutig erkennbar, dass auch Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmern zulässig sind, wenn die dort genannten Bedingungen gegeben sind. Dabei ist von Sport- und Kulturveranstaltungen die Rede. Ob die Veranstaltung überregionale Bedeutung hat, macht dann keinen Unterschied. Die Regelung führt deswegen zu einer Ungleichbehandlung von ansonsten vergleichbaren Sportveranstaltungen. D.h. bei regionalen Sportveranstaltungen wären mehr Zuschauer zugelassen als bei „überregionalen“. 

Wir haben unsere Zuschaueranzahl schlussendlich auf 250 Personen begrenzt und werden diese in der gesamten Halle gleichmäßig verteilen. Somit haben wir die Erlaubnis bekommen, dieses Spiel zusammen mit und vor unseren Fans auszutragen. Darüber freue ich mich sehr und bin immer wieder froh, dass wir mit dem hier ansässigen Landratsamt so konstruktiv zusammenarbeiten können.“

Außerdem gibt der TV Großwallstadt bekannt, dass das für Mittwoch, den 22.12.2021 geplante Heimspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen verlegt werden muss. Grund für die Spielverlegung ist, dass der Erstligist SC Magdeburg aufgrund von positiven Corona-Fällen seine EHF-Partie gegen Sävehof nicht antreten konnte und der neue Termin die Pokalverlegung gegen den ASV Hamm-Westfalen auf den 21.12.2021 nach sich zog. Daher wird das Punktspiel des TVG gegen den ASV voraussichtlich am 16. Februar 2022 nachgeholt werden.

Zudem wurde mittlerweile auch der Nachholtermin für das abgesagte Spiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau neu terminiert: Die Blau-Weißen empfangen den Gegner aus Schleswig-Holstein nun am Samstag, den 29.01.2022 um 19:30 Uhr in der Untermainhalle in Elsenfeld.

Ein geringes Kartenkontingent für die Begegnung am kommenden Samstag wurde in unserem Online-Shop https://shop.tvgrosswallstadt.de/shop freigegeben. Ebenfalls wird eine Abendkasse geöffnet sein, an der ggf. nicht genutzt Dauerkartenplätze neu vergeben werden. Wer nicht live in der Halle dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Partie auf sportdeutschland.tv live zu verfolgen.

Einlassbedingungen aufgrund von Corona:

Der Einlass in die Halle ist an die 2Gplus-Regel (genesen bzw geimpft UND getestet) geknüpft. Kinder bis einschließlich 11 Jahre können weiter ohne 2G-Nachweis die Spiele des TV Großwallstadt besuchen. Kinder ab 12 Jahre müssen den 2G-Status bei Veranstaltungen erfüllen.

Jeder Besucher ist zudem verpflichtet, einen amtlichen Ausweis mit sich zu führen.

Weiterhin gilt aufgrund der behördlichen Anordnung die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske während der gesamten Veranstaltung (Kinder bis einschließlich 5 Jahre müssen keine Maske tragen. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und dem 16. Geburtstag benötigen nur eine medizinische Gesichtsmaske)

Zudem werden keine festen Sitzplätze vergeben, da die Abstandsregelung von 1,50m auf den Plätzen eingehalten und die Zuschauer in der ganzen Halle gleichmäßig verteilt werden müssen.