Niklas Geck und Tobias Raab werden auf eigenen Wunsch zum Ende der Saison den TV Großwallstadt verlassen und sich neu orientieren.
Niklas Geck, ein Talent der TVG-Juniorenakademie gehört in der dritten Saison dem Herrenteam an und war maßgeblich am
erfolgreichen Turnaround 2015/16 beteiligt. Geck möchte sich durch mehr Spielpraxis für weitere Aufgaben empfehlen, weshalb er zu einem anderen Verein in der Region wechselt.
Tobias Raab –  von den TVG-Junioren seit Sommer 2017 verpflichtet- war in der letzten Saison Torschützenkönig der Junioren-Bundesliga Staffel Ost. Für die nächste Saison 2018/2019 hält Raab  die Doppelbelastung  mit Prüfungsaufwand in der Berufsausbildung und dem zeitlichen Engagement beim TVG nicht für vereinbar.
Die Gründe sind für den TVG nachvollziehbar. Beide Spieler stehen dem TVG aber bis zum Ende der laufenden Saison unverändert zur Verfügung.
Teilen auf