Spielabsage aufgrund positivem Corona-Test im Team der HSG Konstanz

Großwallstadt, 20.05.2021 

 

Das für Freitag, den 21.05.2021 um 19:30 Uhr angesetzte Spiel gegen die HSG Konstanz muss kurzfristig abgesagt werden. 

Bei den routinemäßig im Rahmen des Hygieneleitfadens der HBL durchgeführten PCR Tests wurde ein positiver Fall innerhalb des Baden-Württembergischen Teams festgestellt. 

Die Mannschaft befindet sich aktuell in der vom zuständigen Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne. In Absprache mit der Handball-Bundesliga wurde die Begegnung deshalb vorsorglich abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Der TV Großwallstadt wird das Training fortführen, um sich auf die nächste Partie am Dienstag, den 25.05.2021 um 19 Uhr in der Untermainhalle in Elsenfeld gegen den TSV Bayer Dormagen vorzubereiten. Wir senden dem betroffenen Spieler der HSG Konstanz auf diesem Weg die besten Genesungswünsche.