TV Großwallstadt spielt seit 8 Monaten erstmals wieder vor Zuschauern

Großwallstadt, 09.06.2021 

 

Am Sonntag, den 13.06.2021 wird der TV Großwallstadt erstmals wieder seit dem 25.10.2020 vor Zuschauern spielen.  

Die 13. BayIfSMV, insbesondere die Paragraphen § 12 Sport unter Einbezug §6 und §15 erlauben Sportveranstaltungen vor einem breiten Publikum. 

Das bereits im September 2020 dem Landratsamt Miltenberg vorgelegte und ständig aktualisierte Hygiene- und Betriebskonzept der TV Großwallstadt GmbH bildet dabei die Grundlage. 

„Zunächst planen wir am Sonntag mit 559 Zuschauern. Damit können wir allen Dauerkartenbesitzern und unseren Businesspartnern Plätze in der Untermainhalle anbieten. Wenn das alles so läuft wie geplant, wollen wir an den beiden nächsten Heimspielen die Zuschaueranzahl noch einmal erhöhen“ so Geschäftsführer Stefan Wüst. 

Die Hygienebeauftragte des Vereins, Nina Mattes, betont noch einmal, „dass auch weiterhin die AHA-Regeln eingehalten werden müssen. Außerdem sind alle Besucher verpflichtet, während dem kompletten Aufenthalt in der Spielstätte eine FFP2-Maske zu tragen und benötigen für den Einlass einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest oder einen gültigen Impfnachweis.“ 

Einige wenige Restplätze wird der TV Großwallstadt am Freitag Nachmittag in den Online-Verkauf geben. 

Der Großteil der Mannschaft des TVG befindet sich noch bis 12.06.2021 in Quarantäne, kann aber nach negativen Testresultaten bis auf den betroffenen Spieler die Partie am Sonntag bestreiten.