TV Großwallstadt verpflichtet türkischen Nationalspieler

Großwallstadt, 14.07.2021

Mitten in der Regenerationspause ist es dem TV Großwallstadt gelungen, noch einmal auf dem Transfermarkt zuzuschlagen und sich mit dem türkischen Nationalspieler Görkem Bicer zu verstärken.

Der am 02.01.1999 in Bursa geborene, 1,88m große Linkshänder konnte sein Talent bereits in mehr als 70 Jugend- und Senioren-Länderspielen, u.a. in der jüngsten EHF-European League, beweisen. Sowohl auf Rechtsaussen, als auch im Rückraum hinterließ er Eindruck und wurde mehrfach als „most valuable player“ ausgezeichnet. Nach zwei Jahren bei Besiktas Aygaz HT (Istanbul) in der Superleague spielend, freut er sich nun auf seinen ersten internationalen Wechsel: “Ich bin stolz, Teil meines neuen Clubs TV Großwallstadt sein zu dürfen und bin schon ganz gespannt auf mein neues Team. Uns steht eine großartige Saison bevor, davon bin ich überzeugt, und ich werde mich zu 100% darauf fokussieren.“

 

Chef-Trainer Ralf Bader bekräftigt, dass die vergangene Saison das Risiko deutlich machte, welches gerade die Linkshänder-Positionen in sich bergen. „Wir können nicht mehr auf Michael Spatz zurückgreifen. Mit 5 Linkshändern auf den Positionen Rechtsaussen und halb sind wir nun aber gut aufgestellt. Frieder Bandlow und Görkem Bicer sind flexibel auf beiden Positionen einsetzbar, was uns die Leistungsfähigkeit auch bei Verletzungen sichert. Ich freue mich sehr auf den jungen Mann. Es wird eine Herausforderung für ihn sein, jetzt in Deutschland sprachlich und in der 2. Handball-Bundesliga Fuß zu fassen, aber ich traue ihm das zu.“

Der Sportliche Leiter Michael Spatz ist stolz auf eine weitere Verpflichtung, die hervorragend ins Team passt und den TVG nach vorne bringen soll: „Wir haben einen Plan und diesen verfolgen wir konsequent – davon sollen uns auch Verletzungsausfälle, die immer mal passieren können, nicht abbringen. Görkem hat uns gezeigt, welches Potenzial ihm steckt und ich bin überzeugt, dass er dieses einbringt und uns weiterhelfen wird.“

Geschäftsführer Stefan Wüst sieht „in Görkem Bicer einen sehr ehrgeizigen Spieler, der unbedingt den Durchbruch schaffen möchte. Und das möchte er beim TV Großwallstadt“. Wüst ergänzt selbstbewusst: „Mit unserem optimalen Trainingsumfeld können wir den Spielern gute Rahmenbedingungen bieten und das macht uns als Club sehr attraktiv.“

Der TV Großwallstadt spielt aktuell in der 2. Handball-Bundesliga und erreichte dort als bester Aufsteiger Platz 6 in der Saison 2020/2021 und machte als drittbeste Mannschaft nach Auswärtssiegen ein Statement.