Der TV Großwallstadt bindet Führungsspieler und sichert sich vielversprechenden Nachwuchs. Mit diesen ersten Verpflichtungen soll die solide Basis für eine weitere positive Entwicklung und geschaffen werden.

„Spatzi“ bleibt seinem Team treu

Der TVG wird auch in der kommenden Saison 2019/20 mit Michael Spatz, derzeitigem Top-Scorer der 2. Handball-Bundesliga, antreten. Trotz möglicher Optionen war man sich beiderseitig einig, auch in der kommenden Spielzeit miteinander weiterzuarbeiten. Nachdem der 36-jährige Rechtsaußen bereits in der 3. Liga als Torschützenkönig Top-Performer war, konnte Michael Spatz auch in der ersten Spielhälfte der 2. Liga seine Qualitäten als TVG-Torjäger unter Beweis stellen. Eberhard Fürst, beim TVG für die personellen Themen zuständig, freut sich: „Mit Spatzi haben wir auch in der kommenden Spielzeit einen absoluten Leistungsträger und DIE Identifikationsfigur beim TV Großwallstadt weiter mit im Boot.“ Der Publikumsliebling mit Vorbildfunktion spielt bereits in der 11. Saison beim TV Großwallstadt und ist in der Region mittlerweile familiär und beruflich stark verwurzelt.

Jan Steffen Redwitz verlängert

Auch mit Jan Steffen Redwitz, der sich in der Hinrunde als starker Rückhalt im Tor behauptete, wurde ein Zeichen für die Zukunft gesetzt. Der aus der Region stammende Top-Keeper der 2. Handball Bundesliga erhält einen 3-Jahresvertrag beim Traditionsverein. „Es ist uns allen schnell gelungen, Jan Steffen Redwitz als Führungsspieler in die Mannschaft und in das gesamte TVG-Umfeld zu integrieren und wir sind sehr stolz, mit ihm als starkem Sympathieträger auftreten zu können“, so Geschäftsführer Stefan Wüst. Redwitz: „Ich fühle mich hier beim TVG pudelwohl und bin mit der sportlichen Entwicklung sehr zufrieden. Insbesondere beeindruckt mich neben der allgemeinen Harmonie die vom TVG-Management forcierte professionelle Entwicklung des Vereins.

U19 Junioren-Nationalspieler verpflichtet

Weiterhin wurde der U19 Junioren-Nationalspieler Alexander Pfeifer aus dem Perspektivkader der TVG-Juniorenakademie ab sofort verpflichtet. Der aus dem hessischen Reichelsheim stammende Linksaußen gilt in Deutschland als einer der talentiertesten Spieler, und der TV Großwallstadt freut sich sehr darüber, ihn für die nächsten drei Jahre binden zu können. Das Management sieht in der Verpflichtung von Pfeifer eine Bestätigung der erfolgreichen Nachwuchsarbeit der Akademie sowie ein Resultat der sehr guten zukunftsorientierten und enger vernetzten Zusammenarbeit zwischen der TVG Junioren-Akademie und der TV Grosswallstadt GmbH.

Teilen auf