Unser Medienpartner Main Echo berichtet wie folgt:

Von Margot Staab (10.1.19)

Zweit­li­gist TV Großwall­stadt be­rei­tet sich seit dem 7. Ja­nuar auf die Rückrun­de vor. Die Jungs von Trai­ner Flo­ri­an Bau­er neh­men auch am Tur­nier beim TSV Bir­kenau teil.

Am Sonn­tag ab 10 Uhr lädt der TSV zu sei­nem schon tra­di­tio­nel­len Tur­nier ein. Am BWT-Cup nehmen neben dem TVG, Ausrichter Birkenau und TSV Amicitia Viernheim noch die Teams aus Leutershausen, Großsachsen, Nußloch, Oftersheim/Schwetzingen und Rhein-Neckar Löwen II teil.
Gespielt wird erneut in zwei Hallen, die direkt nebeneinander liegen. In der Langenberghalle und der Herrmann-Sattler-Halle wird der Ball fliegen. Es gibt wieder zwei Gruppen. Die beiden Zweitplatzierten spielen nach der Gruppenphase in der Langenberghalle um 16.30 Uhr das Spiel um Platz drei aus. Im Anschluss, um 17.45 Uhr, folgt das Finale, danach die Siegerehrung.
Für den TVG geht es um 10.50 Uhr (Langenberghalle) mit der Partie gegen den Viernheim los. Um 13.30 Uhr geht es gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen (Herrmann-Sattler-Halle) und um 15.10 Uhr wartet die SG Leutershausen (ebenfalls Sattler-Halle).
Für Florian Bauer eine gute Gelegenheit, in den 30 Minuten dauernden Spielen jedem seiner Akteure Anteile zu geben. »Wir werden zunächst nach jeder Halbzeit wechseln, damit jeder zu seinen Spielanteilen kommt. Wir haben hier die Gelegenheit, einiges auszuprobieren und das werden wir tun.«

Weitere TVG-Infos erhaltet ihr auf dem TVG Main Echo Blog. Klickt doch mal rein:

www.main-echo.de/tvg

Teilen auf