Der Trainer des TV Großwallstadt, Florian Bauer, forciert die Kombination von hartem Vorbereitungsprogram und Praxistests unter realistischen Spielbedingungen. Deshalb kommt auch die HSG Nieder-Roden am Donnerstag in den Sportpark nach Großwallstadt zu einem Testspiel, das um 20 Uhr beginnt.

Am Wochenende beim fan-Cup hat das Team von Florian Bauer einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Darauf will der Trainer aufsetzen, Stärken weiter ausbauen und an den Schwächen zu arbeiten. Daneben stehen spieltaktische Strategien im Vordergrund. Beim fanCup überraschte Bauer mit einer offenen, aggressiven 4:2 Deckung, neuen Varianten könnten gegen Nieder-Roden folgen. Auch im Umschaltspiel und im Abschluß gibt es Verbesserungspotential. Dafür sind solche Testspiel gut geeignet. Es ist zu erwarten, dass Michael Spatz und auch Florian Eisenträger wieder einsatzbereit sind. Arturs Kugis steigt erst morgen wieder ins Mannschaftstraining ein.

Nächste Woche geht der TVG zu Testspielen auf Reisen nach Bad Neustadt und Erlangen.

Teilen auf