Vorbericht: TVG fährt mit breiter Brust nach Aue

Großwallstadt, 08.12.2020

 

Am Freitag, den 11.12.2020 bestreitet der TV Großwallstadt sein elftes Saisonspiel beim EHV Aue.

Für den Gastgeber wird es erst das siebte Pflichtspiel sein, denn der von Corona extrem gebeutelte EHV Aue musste in den letzten Wochen immer wieder Spieler in Quarantäne schicken und vor allem Trainer Stephan Swat hat es schlimm erwischt. Er wird der Mannschaft wohl für Monate fehlen – auf diesem Weg wünscht die TVG-Familie ihm gute Besserung und schnelle Genesung.

Das Team aus dem Erzgebirge hat sich vor der Saison enorm verstärkt: mit dem neuen Mittelmann Goncalo Ribeiro auf der Spielmacherposition sowie Arnar-Birkir Halfdansson auf Rückraum rechts und Sveinbjörn Pétursson im Tor hat sich der EHV Aue am Saisonende einen einstelligen Tabellenplatz ausgerechnet.

Dies zu erreichen ist mit der Gesamtheit des vorhandenen Kaders durchaus möglich. Der EHV zeichnet sich vor allem durch die sehr kompakte 6:0-Abwehr aus, in welcher der Innenblock eine Besonderheit innehat: hier deckt meistens der Linksaußen Kevin Roch.

Der TV Großwallstadt allerdings hat in den letzten Spielen gezeigt, dass er es mit jeder Mannschaft der Liga aufnehmen kann und hat sich zum Ziel gesetzt, die  Serie der vergangenen Tage fortsetzen.

Aus den letzten beiden Aufeinandertreffen in der Saison 2018/19 gingen beide Mannschaften je einmal als Sieger hervor.

Unserer Mannschaft wünschen wir eine gute Fahrt nach Aue und hoffen, dass das Team um Trainer Ralf Bader die gute Auswärtsserie fortsetzen kann.

 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.