Vorbericht: TV Großwallstadt fährt zum Saisonauftakt 2021/22 nach Coburg

Großwallstadt, 09.09.2021  Der TV Großwallstadt bestreitet am Sonntag, den 12.09.2021 um 16 Uhr sein erstes Spiel der Saison 2021/22 beim Erstligaabsteiger HSC 2000 Coburg.

Nach einer anspruchsvollen Vorbereitungsphase geht das Team des TV Großwallstadt endlich wieder auf Punktejagd. Gleich zu Beginn hat das Bader’sche Team eine schwere Aufgabe vor sich, verfolgt der HSC 2000 Coburg doch den direkten Wideraufstieg in die 1. Handballbundesliga und will sein Heimspiel gleich gewinnen.

Dadurch, dass der bayerische Kontrahent aber definitiv als Favorit in diese Partie geht, kann der TVG ohne allzu großen Druck nach Coburg fahren und dort befreit aufspielen.

Aufpassen müssen die Blau-Weißen auf jeden Fall auf die wurfgewaltigen Rückraumakteure auf links – Toom und Schröder – sowie auf den Mittelmann Tobias Varvne, der in der letzten Spielzeit immer wieder überzeugte.

Trainer Ralf Bader stellt seine Mannschaft auf eine kompakte 6:0-Abwehr ein, welche „sehr beherzt zupacken wird“, ist sich aber sicher, dass seine Jungs „dagegenhalten können und mit einer top Leistung auch gleich im ersten Spiel für eine Überraschung sorgen könnten“.

In insgesamt vier Aufeinandertreffen, das letzte davon im April 2019 konnte der TVG bisher nur eine Begegnung für sich entscheiden. Wer am Sonntag den Platz als Sieger verlässt, können Sie, liebe Fans, wie gewohnt auf sportdeutschland.tv live verfolgen.