Vorbericht: TV Großwallstadt fährt zum Tabellenführer nach Hamburg

Großwallstadt, 25.03.2021 

 

Am Sonntag, den 28.03.2021 tritt der TV Großwallstadt die Fahrt zum HSV Hamburg an. Nach dem sensationellen Heimerfolg gegen die SG BBM Bietigheim kann das unterfränkische Team ohne Druck und mit einer gewissen Leichtigkeit in die Partie gehen. 

Anders sieht es beim HSV aus: dieser steht nach 21 Spielen mit 37:5-Punkten auf Platz 1 der Tabelle und hat in den letzten Wochen mit interessanten Neuverpflichtungen auf sich aufmerksam gemacht und die Ambitionen „Aufstieg in die 1. Bundesliga“ unterstrichen. Hamburg hat zuhause bisher nur einen einzigen Punkt abgegeben und ist aktuell seit 7 Spielen in Folge ungeschlagen. 

Das Hinspiel der Saison am 25.10.2020 in der f.a.n.-Arena in Aschaffenburg war aus mehreren Gesichtspunkten ein besonderes Match. Zum einen sollte diese Begegnung die letzte der Saison sein, welche vor Zuschauern ausgetragen worden ist. Zudem war im Vorfeld nicht klar, ob der aufgrund positiver Corona-Fälle dezimierte Gegner die Partie würde antreten können. Auch trug Savvas Savvas in diesem Match noch nicht das Trikot der Blau-Weißen. 

Am Ende unterlag der TV Großwallstadt knapp mit 27:28 und vergab die Chance erstmals zuhause zu punkten. 

Bemängelte Trainer Ralf Bader damals noch die fehlende Konstanz in der Mannschaft, so trifft dies aktuell nicht mehr zu. Der TVG hat in den letzten Spielen bewiesen, dass er sowohl körperlich als auch mental in phänomenaler Verfassung und dadurch imstande ist, es mit jedem Gegner aufzunehmen. 

Wichtig wird es sein, sich von Spielern wie Rückraumakteur Leif Tissier oder dem wurfstarken Kreisläufer Niklas Weller sowie dem zu Anfang des Jahres verpflichteten Torhüter Jens Vortmann nicht beeindrucken zu lassen, sondern kontinuierlich die gezeigte Leistung der vergangenen Spiele abzurufen. 

Wir freuen uns auf eine spannende Partie, welche Sie, liebe Zuschauer*innen hoffentlich alle gespannt auf sportdeutschland.tv verfolgen werden.