Vorbericht: TV Großwallstadt reist zum Auswärtsspiel beim VfL Lübeck-Schwartau

Großwallstadt  29.03.2022 

Am Mittwoch, den 30.03.2022 um 19:30 Uhr trifft der TV Großwallstadt in der Hansehalle auf den VfL Lübeck-Schwartau. Bereits am Dienstag macht sich die Mannschaft auf den Weg zu diesem weit entfernten Auswärtsspiel.

Das Hinspiel hatte erst am 29.01.2022 stattgefunden, da es wegen Corona verlegt werden musste. Damals saß mit Michael Roth ein altbekanntes Gesicht als Trainer des VfL erstmals auf der Bank und sorgte gleich für Aufsehen, als er die bis dato schwächelnden Schleswig-Holsteiner zu einem 32:34-Sieg führte und dem TVG eine bittere Niederlage zufügte.

Die Revanche bietet sich den Unterfranken nun am morgigen Mittwoch. Auf der unterfränkischen Seite wird Roth nun Trainer Maik Handschke gegenüberstehen, der sicherlich eine etwas andere Taktik an den Tag legen wird.

Handschke wird seine Mannschaft auf einen ausgeglichenen Kader und eine kompakte 6:0-Abwehr mit den erfahrenen Jan Schulte und Martin Waschul im Innenblock einstellen müssen.

Mit Dennis Klockmann hat Lübeck den wohl erfahrensten Spieler der Liga im Tor, der bereits  im Hinspiel eine tolle Leistung gezeigt hat. Den starken Rückhalt sollte man nicht gleich mit einfachen Bällen warmschießen.

Im Angriff gilt es den immer stärker werdenden Mex Raguse in den Griff zu bekommen, der unter Roth aktuell viele Spielanteile bekommt.

Auch wenn sich der VfL in der letzten Woche zuhause dem TuS Ferndorf geschlagen geben musste, konnten sie am Wochenende gegen Emsdetten wieder einen Sieg einfahren und stehen aktuell mit einem ausgeglichenen Punktekonto (27:27) auf Platz 8 der Tabelle.

Der TV Großwallstadt hat am Samstag allerdings gezeigt, dass er den Abstiegskampf angenommen hat und auch mit einem Rückstand fertig werden kann. Diesen Siegeswillen fordert Handschke nun auch am Mittwoch in Schleswig-Holstein.