Vorbericht: TV Großwallstadt will auch in Ferndorf punkten

Großwallstadt, 18.02.2021 

 

Nach dem furiosen Auswärtssieg am Mittwoch in Gummersbach, geht es am kommenden Samstag, den 20.02.2021 für den TV Großwallstadt nach Ferndorf. 

Nach der Kür kommt hier also die Pflicht: Trainer Bader will beim Tabellenvorletzten auf jeden Fall zwei Punkte mitnehmen, um sich so im Mittelfeld der Tabelle weiter zu etablieren. 

Der TuS Ferndorf konnte in den letzten sieben Spielen nur einen Punkt sichern und steht so gehörig unter Druck. 

Musste sich der TV Großwallstadt im ersten Heimspiel der Saison am 03.10.2020 gegen die Mannschaft aus dem Siegerland noch mit 25:30 geschlagen geben, so hat sich das Team um Trainer Ralf Bader seitdem doch extrem gesteigert und möchte nun im Rückspiel die Punkte nach Großwallstadt holen. 

In den Griff bekommen muss der TVG vor allem Torben Matzken auf der Spielmacherposition. Dieser war im Hinspiel mit 12 Treffern Dreh- und Angelpunkt des Ferndorfer Teams. Aber auch die Rückraumakteure Bornemann und Schneider gehören zu den torgefährlichen Spielern der gegnerischen Mannschaft. 

Wichtig ist, dass der TV Großwallstadt nach dem Highlight gegen Gummersbach fokussiert in das Match geht und sich darauf konzentriert, was er in den letzten beiden Partien schon gezeigt hat: im Angriff weniger leichte Fehler produzieren und in der Deckung sicher und kompakt stehen. 

Erstmals wird an diesem Samstag auch Lino Messerschmidt im Kader des TVG stehen, welcher am 15.02.2021 kurzfristig zur Verstärkung der Abwehr unter Vertrag genommen wurde. 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.