Vorbericht- TVG will in Konstanz wieder punkten

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen den TV 05/07 Hüttenberg ist der TV Großwallstadt auf Widergutmachung aus und möchte sich mit einem Sieg am Vortag von Heiligabend ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen.

 

Die HSG Konstanz konnte das Kellerduell gegen den Tabellennachbarn TuS Fürstenfeldbruck nicht für sich entscheiden und steht nun auch unter dem Druck, die nächste Partie gewinnen zu müssen, um sich wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sichern.

 

Die HSG verfügt über einen sehr ausgeglichenen Kader, welcher von Tom Wolf auf Rückraum Mitte angeführt wird. Wolf gilt als Dreh- und Angelpunkt des Teams, ist sehr torgefährlich und setzt aber auch seine Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene. Auch die beiden Linkshänder im Rückraum Fynn Beckmann und Matthias Hild sollte man im Fokus haben.

Weiterhin hat der Gegner folgende Spieler zu Saisonbeginn neu verpflichtet:  Peter Schramm (Pfadi Winterthur) konnte internationale Erfahrung sammeln, ist eine echte Verstärkung für den Innenblock und verfügt über eine gute Wurfkraft aus dem Rückraum. Markus Dangers (Pfadi Winterthur) zählt als sehr guter Kreisläufer und mit David Knezevic (Frisch Auf Göppingen) und Felix Jaeger (HSG Krefeld) hat Konstanz zwei große Nachwuchstalente in seinen Reihen.

Mit Daniel Eblen, welcher seit Anfang 2004 Cheftrainer bei der HSG ist, hat die Mannschaft den dienstältesten Trainer im deutschen Profihandball in der ersten und zweiten Bundesliga in seinen Reihen.

Bisherige Begegnungen zwischen dem TV Großwallstadt und der HSG Konstanz gab es nicht, wer dann die Statistik für sich entscheidet, können die Zuschauer am Mittwochabend bei sportdeutschland.tv verfolgen.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.