Punkteteilung in Dormagen

von | Nov 30, 2020 | Spielbericht, Verein | 0 Kommentare

 

Punkteteilung in Dormagen 

Großwallstadt, 30.11.2020 

 

Am Samstag reiste der TV Großwallstadt zu seinem vierten Auswärtsspiel zum TSV Bayer Dormagen und kehrte mit einem Punkt zurück. 

Die Partie verlief zunächst nicht nach dem Geschmack des Trainers, da der TVG die ersten drei Angriffe verbummelte und der TSV so zunächst auf 4:1 davonziehen konnte. Danach begann aber die starke Phase der Unterfranken: mit einem 5:0-Lauf holte das Team des TV Großwallstadt Tor um Tor auf und ging in der 12. Spielminute erstmals in Führung, welche auch bis zur Halbzeit nicht mehr abgegeben wurde. Mit Jan-Steffen Redwitz hatte die Mannschaft einen starken Schlussmann im Tor, der immer wieder durch schöne Paraden glänzte. So ging es mit einem Tor Vorsprung (10:11) in die Katakomben. 

Nach der Halbzeit kam das Großwallstädter Team zunächst wieder gut ins Spiel, allerdings kam auf beiden Seiten zunehmend mehr Unruhe auf. Dabei vergab der TVG einige Torchancen und konnte sich deshalb nie absetzen. Freie Bälle wurden liegen gelassen, wodurch die letzte Viertelstunde zu einer spannenden Zitterpartie wurde.

Als man in der 56. Spielminute mit zwei Toren vorne lag, kam erste Hoffnung auf, dass man auch in diesem Auswärtsspiel wieder als Sieger vom Platz gehen könnte. Leider sollte es anders kommen: Bayer Dormagen glich in der 58. Minute aus, Matijašević legte auf 22:23 vor, Savvas vergab die Chance zur 2-Tore-Führung und der TSV egalisierte mit dem Schlusspfiff durch einen Siebenmeter den Spielstand auf 23:23. 

Obwohl der Punktgewinn für den TVG wichtig war, fühlte sich das Ergebnis im ersten Moment wie eine Niederlage an, hatte man doch den Sieg in der Hand. Ralf Bader aber zeigte sich schon kurz nach der Partie wieder sehr zufrieden mit dem Punktgewinn, da er vor allem sehr stolz auf die Leistungssteigerung seines Teams in der Abwehrarbeit war, fügte aber auch an, dass man sich in der letzten Minute cleverer anstellen muss, da jegliche Unkonzentriertheit in dieser Liga knallhart bestraft werde. 

Der TV Großwallstadt ist jedenfalls in dieser Saison auswärts nicht zu unterschätzen und kann mit breiter Brust am Mittwoch zum Nachholspiel nach Bietigheim fahren. 

 

TV Großwallstadt: Redwitz, Adanir; Jansen 5, Eisenträger 1, BandlowMatijašević 5, BranscheNatsiaCorak 2, Stark, Pfeifer, Spieß 1, Busch 6/2, Savvas 3. – Trainer: Bader 

 

TSV Bayer DormagenJuzbasicBroy; Reuland 6/4, Senden 2, Meuser 6, Juric 1, I. Hüter 1, Reimer, Rehfus, Noll, P. Hüter 3, JohannmeyerSterba 2, Grbavac 1, Mast. – Trainer: Bilanovic