TV Großwallstadt verlängert mit Frieder Bandlow vorzeitig bis 2024; Hannes Bransche verlässt den Verein

Großwallstadt, 02.08.2021

Der TV Großwallstadt hat zwei weitere Personalien zu vermelden: Zum einen wird Hannes Bransche den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen, zum anderen gibt der TVG die Vertragsverlängerung mit dem auf Rechtsaußen agierenden Linkshänder Frieder Bandlow bis 30.06.2024 bekannt. 

Bandlow trägt sei 01.07.2020 das Trikot der Blau-Weißen und war zunächst als Nummer zwei hinter Pierre Busch in die Saison gestartet. Nach dessen Ausfall zum Jahresende war der junge Günzburger gefordert und übernahm als Stammspieler auf dieser Position immer mehr Verantwortung.

Geschäftsführer Stefan Wüst freut sich sehr über diese Personalie, da „mit Frieder ein junger und ehrgeiziger Spieler mit viel Leidenschaft für den Handballsport dem TVG längerfristig erhalten bleibt. Er hat in der Rückrunde gezeigt, was in ihm steckt und wir hoffen, dass er in der neuen Spielzeit einen weiteren Schritt in seiner Karriere machen kann, indem er im Rückraum aushilft.“

TVG-Trainer Ralf Bader lobt den jungen Spieler aus der Region vor allem für seine Entwicklung im letzten Jahr: „Frieder war zum richtigen Zeitpunkt, als man ihn gebraucht hat, da und hat seine Leistung gezeigt. Ich baue auf ihn und glaube auch, dass in der Zukunft noch einiges an Entwicklungspotenzial in ihm steckt. Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam daran zu arbeiten und ihm dabei zuzuschauen – auch, wie er uns dabei hilft, unsere Ziele mit der Mannschaft zu verwirklichen.“

Der Sportliche Leiter Michael Spatz ergänzt: „Ich freue mich sehr, dass wir uns mit Frieder einigen konnten, seinen bis 2022 laufenden Vertrag, vorzeitig bis 2024 zu verlängern. Er hat gerade in der Rückrunde nach dem Ausfall von Pierre gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Wir sind sehr glücklich, dass Frieder auch weiterhin ein Teil unserer Mannschaft sein wird, da er sich nicht nur sportlich, sondern auch menschlich super integriert hat. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung dieses jungen Spielers.“ 

Auch Bandlow selbst gibt sich überaus glücklich über seine Vertragsverlängerung beim TV Großwallstadt: „Ich fühle mich hier in Großwallstadt sehr wohl. Das habe ich schon nach ein paar Wochen in meiner neuen Umgebung gemerkt. Das Umfeld des TVG bietet mir die besten Voraussetzungen, um mich weiterentwickeln zu können. Jetzt meinen Vertrag hier vorzeitig verlängern zu können, freut mich deshalb umso mehr. In den Gesprächen im Vorfeld mit unserem sportlichen Leiter Michael Spatz habe ich gleich von Anfang an ein gutes Gefühl gehabt. Ich freue mich auf die nächsten Jahre in Großwallstadt.“

 

Zur Person: 

Frieder Bandlow wurde am 06. Juni 2001 in Ulm geboren. Er begann seine Karriere im Alter von drei Jahren beim VfL Günzburg, durchlief dort alle Jugendmannschaften und war im Verein ebenso als FSJler und Trainer tätig. Neben dem Erreichen des 6.Platzes in der JBLH mit der A-Jugend, womit er sich  für ein weiteres Jahr in der Bundesliga qualifizierte, erspielte sich Bandlow in der Saison 2019/20 mit der Herrenmannschaft des VfL Günzburg die bayerische Meisterschaft. Im Juli 2020 wechselte er aus dem Schwabischen an den Untermain zum TV Großwallstadt. Dort wurde sein Vertrag nun bis Juni 2024 verlängert.